Grusswort der Direktion

Liebe Leserin
Lieber LeserPatrik Scherrer

Wir haben Grosses vor: Wir bauen an der Zukunft des Kursaals Bern. Während Monaten haben wir geplant, projektiert, entwickelt – und damit die Zukunft des neuen Kursaals vor unseren geistigen Augen visualisiert. In den kommenden zwei Jahren setzen wir nun unsere Pläne um. Das neue Foyer wird voraussichtlich Mitte 2011, die Arena Mitte 2012 fertiggestellt sein.

Und dann kann die Zukunft beginnen. Glanzvoll wird sich die Arena wieder präsentieren, lichtdurchflutet das Foyer, übersichtlich die Zugangswege zu Casino und Tagungsräumen. Der neue Kongress-Bereich wird seine Besucher mit zeitloser Architektur, ausgesuchtem Design und modernster Infrastruktur empfangen. Und Bern als international bekannten Tagungsort stärken.

Bis der Traum Realität wird, steht unseren Gästen und dem gesamten Kursaal-Team eine intensive Zeit bevor. Denn während des Umbaus läuft der Betrieb weiter.  Das Hotel Allegro, die Restaurants, das Kongress- und Kulturzentrum und das Grand Casino – wir bleiben für Sie geöffnet. «Da ist der Bär los» – der Kursaal-Slogan trifft somit auch in den kommenden Monaten voll zu. Manchmal vielleicht mehr, als uns lieb ist. Trotz aller Bemühungen wird die Verwandlung des Kursaals nicht ohne Umtriebe vor sich gehen. Dafür bitten wir Sie, werte Gäste, schon heute um Verständnis. Und unseren Mitarbeitenden danken wir für ihre grossen Sonderefforts und Flexibilität.

«Kursaal 2012» ist ein faszinierendes Bauvorhaben, ein Bekenntnis zu höchster Qualität und ein Meilenstein in unserer Geschichte. Deshalb möchten wir Sie an diesem besonderen Projekt teilhaben lassen. Gerne informieren wir Sie persönlich über den Stand der Arbeiten und geben Ihnen bei Baustellen-Führungen Einblicke hinter die Abschrankungen. Auf Bildschirmen, Tafeln und Informationsblättern finden Sie tagesaktuelle Neuigkeiten und auf dieser Website vertiefende Hintergrundinformationen.

Ob virtuell oder real: Ein Besuch im Kursaal Bern lohnt sich. Herzlich willkommen – wir freuen uns auf Sie!

Ihr Patrik Scherrer
Direktor
Kursaal Bern

Eine Antwort auf Grusswort der Direktion

  1. Sehr geehrter Herr Scherrer

    Besten Dank für die Information. Ich freue mich jedes Mal wenn ich höre, dass Im Kursaal sich etwas verändert. Diese Veränderungen sind meistens mit Neu-, Um- und Erweiterungsbau verbunden und verleiten dieser Riesen-Perle noch mehr Glanz.

    Ihnen und Ihrem Team gratuliere ich zur Weitsichtigkeit und zur unternehmerischen Initiative wovon Bern, der Tourismus und auch wir als Lieferant profitieren. Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Realisation das Projekte und danke für die gute Zusammenarbeit.

    Mit Bärenstarken Grüssen
    Ihr Metzgereiteam

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>