Bei Durst klingeln

Unter der Woche war die Gartenterasse nachmittags schwach besucht. Grund den Mitarbeitereinsatz zu optimieren. Eine Klingel mit einem zwei Meter grossen Pfeil seitlich an der Konzerthalle mit der Anschrift “Service” sollte den Gast einladen den Kellner zu rufen.

So kam es vor, dass ein Gast im Garten sass, die Klingel nicht bemerkte und auf den Kellner wartete.

Andererseits war der Kellner im “grossen Office” und las die “Illustrierte”. Er wartete darauf gerufen zu werden.

Leider haben sich die beiden öfters nicht getroffen! Ob Gäste verdurstet sind wissen wir leider bis heute nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Bernie's alte Kursaalgeschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>