Monats-Archive: November 2010

Visualisierungen des neuen Kursaals

Sobald Sie den Aufzug verlassen, gelangen Sie auf direktem Weg in den neuen, lichtdurchfluteten Empfangsbereich der Arena. Durch diesen neuen Bereich verdreifacht sich die bisherige Fläche  für Begegnung, Verpflegung und Ausstellung.

Der grösste Saal, die 52-jährige Arena, ursprünglich als Tanzsaal erbaut, erfährt umfassende bauliche und technische Anpassungen. Die Visualisierung zeigt, wie man sich die umgebaute Arena vorstellen kann.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wind nicht vor 14 Uhr

Der alte Kursaal hatte eine lauschige Gastwirtschaft die bei schönem Wetter gut besucht war. Grosse Laubbäume spendeten wohltuenden Schatten. Wenn Wind aufkam war es aber eine Zitterpartie. Ein leichter Windstoss genügte und die Blätter fielen mitsamt der Artenvielfalt an Insekten in die Teller unserer Gäste. Selten reichte die Zeit um die Speisen neu zu fertigen und in einem Lokal wieder zu servieren. Ebenso ungemütlich war auch die begleitende Diskussion wer den Schaden trägt.

 Darum war die beruhigendste Wetterprognose „schön und windstill“.

Veröffentlicht unter Bernie's alte Kursaalgeschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Offizielle Grundsteinlegung

Am Freitag, 29. Oktober, erfolgte im Kursaal Bern, nachdem die definitive Baubewilligung Mitte letzter Woche eingetroffen war, die offizielle Grundsteinlegung des Umbauprojektes “Kursaal Bern 2012″. Bei schönstem Oktoberwetter erprobten Kursaal Direktor Patrik Scherrer, der Stadtpräsident von Bern, Alexander Tschäppät, Robert Braissant, Teilhaber bei Büro B Architekten und Planer und Daniel Frei, VR-Präsident Kursaal Bern, in Anwesenheit der Medien ihr Geschick als Maurer (v.l.n.r.) .

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar