Tod eines Dromedars

Solange kein Winterzirkus auf der Berner Allmend gastierte, produzierte der Kursaal für Silvester jeweils ein Variété-Programm mit Reprisen am Neujahrs- und Bärzelistag. In einem Programm mit zwei Dromedaren und darauf turnenden Artisten und Affen war dies eine attraktive Nummer, bis am Abend des Neujahrtages ein Dromedar beim Betreten der Bühne tot zusammenbrach.
Dies vor den Augen von 1000 Besuchern. Wir deckten das Tier vorerst mit alten Tischtüchern zu und meldeten uns beim Notfalltierarzt. “Am Neujahrstag um 22 Uhr ein totes Dromedar auf der Kursaalbühne – Sie verwechseln das wohl mit dem 1. April, und übrigens führe ich eine Kleintierpraxis und kenne ein Dromedar nur von Zoobesuchen her.” Um unser Risiko zu mindern, bemühte er sich dennoch zu uns, um festzustellen, dass das Tier wirklich tot war. Aber noch immer lag das tote Dromedar im Bühnenbereich, wo die Aufführungen fortgesetzt wurden.

In der Folge riefen wir die Feuerwehr an mit der Bitte, das Tier aus der heutigen Arena zu entfernen. Sie können die Antwort wohl erraten: «Am Neujahrstag vor Mitternacht ein totes Dromedar von der Kursaalbühne entfernen – so narrt man die Berner Feuerwehr nicht!» Zögerlich nahm jedoch ein Feuerwehroffizier einen Augenschein vor Ort und war dann sehr hilfsbereit. Leider fand die Feuerwehr einen Passus in den Reglementen, dass die Entsorgung von exotischen Tieren einer behördlichen Bewilligung bedürfe. Der angerufene Behördevertreter reagierte so, wie wir es unterdessen gewohnt waren: “Sie verwechseln das mit dem 1. April.” Zudem fand er es als ungehörig, mit einem solchen Scherz um Mitternacht des Neujahrtages gefoppt zu werden. Gegen 3 Uhr in der Nacht wurde das Dromedar mittels Seilzug durch die Feuerwehr aus der Arena entfernt, aufgeladen, fortgefahren und irgendwie «beerdigt».

Dieser Beitrag wurde unter Bernie's alte Kursaalgeschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Tod eines Dromedars

  1. Urs Wüthrich sagt:

    In welchem Jahr passierte diese Story mit dem Dromedar????

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>